Was sind Antioxidantien?

Ein Antioxidans (Mehrzahl Antioxidantien) ist eine chemische Verbindung, die eine unerwünschte Oxidation anderer Substanzen gezielt verhindert. Antioxidantien haben große physiologische Bedeutung durch ihre Wirkung als Radikalfänger. Sie inaktivieren im Organismus reaktive Sauerstoffspezies, deren Vorkommen im Übermaß zu oxidativem Stress führt. Oxidativer Stress gilt als mitverantwortlich für den Alterungsprozess und wird in Zusammenhang mit der Entstehung einer Reihe von Krankheiten gebracht.


Quelle: Bioaktive Substanzen, K. Dittrich, Prof. Dr. C. Leitzmann Traubenkernmehl ist
besonders reich an OPC!

Vorkommen natürlicher Antioxidantien:

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, denen viele positive Wirkungen zugeschrieben werden (beugen Krebs vor, unterdrücken Bakterien, verhindern schädliche Oxidationen, stärken das Abwehrsystem, hemmen Entzündungen etc.*).